Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Angst vor Fledermäusen

Die Angst vor Fledermäusen ist eine sehr tiefliegende, archaische Angst. Sie erscheint völlig irrational - sind doch die Tiere eigentlich wirklich interessante und niedliche Geschöpfe.

Es ist aber die einzige Angst, bei der ich es erlebt habe, vor Angst tatsächlich "wie gelähmt" zu sein. Mein ganzes Wesen war in totaler Panik.

Nun ist es auch so, dass man sich um Ängste eigentlich nicht kümmern muss, solange sie das Leben nicht einschränken. Ich denke, es gibt viele Menschen, die vielleicht Angst vor Fledermäusen hätten, wenn sie ihnen begegnen würden, aber es gibt einfach keine Berührungspunkte.

Bei mir war es aber so, dass Fledermäuse immer wieder ins Bad kamen. Und da lagen sie dann in meiner Badewanne und kamen nicht mehr heraus. Es war eine Art Falle für sie. Sie verwechselten mein angekipptes Badfenster irgendwie mit dem Eingang zu ihrem Bau (wahrscheinlich mein Rollokasten) und irgendwann landeten sie in der Badewanne und kamen nicht mehr heraus.

Als es das erste Mal passierte, musste ich eine Bekannte zu Hilfe holen. Es war mir nicht möglich, die Fledermaus nach draußen zu setzen.

Überwunden habe ich die Angst vor Fledermäusen erst, als ich sah, wie ein Bekannter eine der Fledermäuse aus meinem Bad vorsichtig auf die Hand nahm, um sie nach draußen zu befördern. Dabei zitterte das kleine Tier vor Angst und gab ganz leise Geräusche von sich. Seitdem haben sie ihren Schrecken für mich verloren.

nächstes Kapitel: Die Angst vor Unfällen (Beispiele)
Stichworte:
Fledermäuse